14.06.2018

 

Wo fange ich bloß an???

 

An den letzten Wochenenden hat unsere Nachzucht jede Menge tolle Ergebnisse errungen, wir sind super stolz auf die Jungs und Mädels!

Aber eins nach dem anderen....

 

Kimya, die in letzter Zeit wohl am meisten unterwegs war, konnte am vergangenen Wochenende gleich 2 neue Championtitel "dicht" machen.

 

Sie hatte im letzten Jahr sehr schnell die erforderliche Anzahl an Anwartschaften zusammen, so dass sie jetzt, nach Ablauf des Wartejahrs, zuschlagen konnte.

 

Die Wartezeit haben wir uns mit Ausstellungen im Ausland verkürzt, wo Kimya in 4 Ländern nun Anwartschaften auf den Championtitel erlaufen bzw schon 1 Ch Titel (Polen) errungen hat.

 

Beim ersten möglichen Anlauf, 4 Tage nach Ablauf der Frist, kann Kimya in Schöningen mit einem V 1 die Ch Kl gewinnen und erfüllt somit die Voraussetzungen für den

 

***Deutscher Champion VDH***

***Deutscher Champion Club ELSA***

------------

 

Ihr Bruder Sambo (Aike) war ebenso busy unterwegs. Auch er war im Ausland erfolgreich und hat es seiner Schwester gleich getan, auch er hat nunmehr in 4 weiteren Ländern Anwartschaften.

In Schöningen hat er den Vogel abgeschossen und nicht nur seine Klasse gewonnen, sondern auch den Club-Champion dicht gemacht. Sein Ergebnis war

 

***V 1, Anw Dt Ch VDH, CAC Club, bester Rüde, BOB***

***Deutscher Champion Club ELSA***

_______________

 

In Österreich fand Anfang Juni die Jubiläumsschau des RRCÖ statt, an der Aramis und Mabou teilgenommen haben. Aramis konnte am Samstag die hochkarätige Championklasse für sich entscheiden, wurde bester Rüde und zudem noch BOS! Das bedeutet für ihn den Titel

 

***V 1, CACA, bester Rüde, BOS,

CLUBSIEGER RRCÖ 2018***

 

Sonntag erhielt Aramis in der genauso besetzten Ch Kl ein V.

Mabou war selbstverständlich auch am Start. Sie erhielt Samstag in der prallen Championkl. ein V und Sonntag ein V2, res CACA.

Ein großartiges Wochenende, alle Ergebnisse gibt es hier.

____________________

 

Und dann gab es da noch "klein" Zola, unser ganz spezielles Mädchen.... Sie war seit 8 Monaten auf keiner Ausstellung mehr, hat in der Zwischenzeit ihren 2., tollen Wurf groß gezogen und uns mit ihrer skandinavischen Frohnatur erfreut.

Sie hatte Kimya im letzten Jahr in Polen begleitet und hier jedes Mal eine Anwartschaft errungen.

Da in Polen aber eine Wartefrist von 6 Monaten gilt, musste sie, auch wenn sie die erforderliche Anzahl bereits zusammen hatte, noch eine weitere Anwartschaft holen, was sie am vergangenen Wochenende dann auch gemacht hat!

Das Ergebnis war

 

 ***V 1, CWC, beste Hündin, BOB***

***Polnischer Champion***

 

Wir haben nicht mehr bis zum Ehrenring gewartet, die Rückreise war uns lieber...

Damit steigt Zola nun aus dem Ausstellungskarussell aus. Sie wird Ende 2019 ihren letzten Wurf haben und wir sind mega stolz auf diese kleine aber feine Dame, die so speziell und so großartig ist! ♥

 

29.04.2018

 

Viele Erfolge unserer Mädels!!!

 

Sie sind nicht nur schön und bringen hervorragende Ergebnisse von Ausstellungen mit, sie sind auch flott unterwegs :)

 

Mabou konnte in den letzten Wochen 2 neue Championtitel erreichen, sie ist neben dem Internationalen Ch nun auch Deutscher Ch und Dt Ch Club ELSA!

Auf der Show in Wiesbaden erlief sie sich die letzte Anwartschaft für den Club Ch und in Lingen gewann sie die Championklasse, womit sie den Sack zum Deutschen Ch zugemacht hat. Wir sind sehr stolz auf unsere Kleene!!!

 

Zola hat zusammen mit ihrer Tochter Kimya an der Ausdauerprüfung des PSK Marienheide teilgenommen. Beide Mädels haben die 20km am Rad laufend locker gemeistert und somit die AD bestanden!

 

Nachdem Kimya auf der Spezialrassehundshow in Großenaspe bei ihrem Debüt in der Championklasse ein V1, Anw Dt Ch VDH, CAC Club erhält, wird sie dort auch noch zur besten Hündin und schließlich zum BOS gekürt, wie cool!

Und da sie nicht "nur" schön ist sondern auch flott, hat sie heute auf der Windhundrennbahn in Köln den 2. Platz erlaufen! Endlich hat sie verstanden, dass man die ganze Runde (350m) durchlaufen muss, und nicht nach der Hälfte wieder umkehrt ;)

Das heißt für uns, dass wir nun öfter in Köln trainieren gehen, wir alle haben Spaß an der Sache!

Und auch Kimya's Bruder Sambo (WM Jazua Aike) ist weiter auf Erfolgskurs. Er konnte in Salzburg einen weiteren Championtitel "anbrechen", er erhielt eine Anwartschaft für den Austria Ch!

In Lingen erlief er sich bei seinem Debüt in der Deutschen Ch.Klasse ein mega V2, res CAC bei beachtlicher Konkurrenz. Der Bub ist so ein Schatzemann!!! Gratulation an Jenny!!!

24.02.2018

 

Mabou wird Club-Champion!

 

Nachdem Mabou kürzlich die Urkunde der FCI zum C.I.B., Internationalen Champion, erhalten hat, erläuft sie sich heute in Wiesbaden unter der Dänischen Richterin Stinne Elgaard die letzte Anwartschaft zum Dt Ch Club ELSA,

*** V 1, ANw. Dt Ch VDH, CAC***

 

Ein weiterer Titel für die kleine Maus!

30.01.2018

 

Die letzte gemeinsame Woche mit den L-chen ist angebrochen. Bei ENDLICH mal Sonnenschein haben wir einen Ausflug gemacht! Auto fahren, fremde Umgebung und ganz viele neue Gerüche standen auf dem Plan. Fotos gibt es hier

24.01.2018

 

Seit langen gibt es noch mal ein Update. Es ist viel passiert!

 

Die Welpen aus unserem L-Wurf entwickeln sich rasant. Sie sind bereits 6 1/2 Wochen alt und bald werden sie in die weite Welt ziehen. Alle haben super proppere Gewichte und sind echte Wonneproppen! Wo Zola das auch immer her holt, wir wissen es nicht! Sie macht jedenfalls rund-und-gesunde Kinder!

Es gibt auch endlich noch mal Fotos, klick hier!

 

Apropos Zola: sie und ihre Geschwister aus dem F-Wurf hatten am 21.01. ihren 5. Geburtstag! Auf diesem Weg noch einmal alles Liebe für euch, Finest-Kinder, weiterhin viel Gesundheit und Freude in eurem erfüllten Hundeleben :)

 

Neben all der Freude gibt es aber auch Trauriges zu berichten...

WM Bakiri Badru, ein Bruder unserer Lubaya, musste im Dezember über die Regenbogenbrücke gehen. Er litt an einer seltsamen Ansammlung von Wasser vor dem Herzbeutel, was keiner der behandelnden Ärzte so wirklich einordnen konnte. Letzendlich halfen alle Therapien nicht, auch das Punktieren konnte Badru nicht dauerhaft helfen. Sein Körper konnte die Belastung nicht mehr kompensieren.

Wir sind unsagbar traurig und können den Verlust für Familie Dohms kaum in Worte fassen.

 

Leb wohl, Badru. Grüß uns Chinue und Fynn, da wo du jetzt bist

Hier finden Sie uns


Im Höngel 19
51789 Lindlar

Kontakt

Vorzugsweise per Email, da wir telefonisch nicht immer gut erreichbar sind

 

kontakt@wakatimzuri.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Rufen Sie uns an

+49 2266 4 63 40 80

Finden Sie hier das

Wir sind Mitglied in:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BK updated 16.09.2018